Auch der BKV Meister kann den FVR nicht stoppen - FVR vs. Forza Bayer 2:0

Auch im 3ten Pflichtspiel der aktuellen BKV Liga hieß der Sieger nach 90min FV Rheindorf 83. Die Mannschaft war von Sester/Vonk wieder einmal bestens auf den Gegner eingestellt und brannte von Anfang an auf Revange für die vergebene Meisterschaft in der Saison 2010.

Der FVR musste zunächst in diesem Spitzenspiel auf einige Stammkräfte verzichten u.a. Torwart Beeres verletzt, Kapitän Schultens verletzt, Mittelfeldmotor Winter verletzt, Verteidiger Hübner und Stürmer Groth längerfrisitg verhindert. In den ersten 10min versuchte der FVR durch Ballbesitz Sicherheit in Ihr Passpiel zu bringen, um den Gegner zu kontrollieren. Doch die besseren Chancen hatten zunächst die Gäste, die meist mit langen Bällen in die Spitze gefährlich wurden. In der 15min scheiterten Sie mit einem Weitschuss am Pfosten des FVRs. Auch in den folgenden Minuten brannte es das ein oder andere mal im Strafraum. Der Standby Torwart Steinhäuser klärte im Verbund mit der neu gebildeten Abwehr immer wieder kritische Situationen. Es dauerte bis zur 25min ehe der FVR das Kommando wieder übernahm und sich die ersten Torchancen heraus arbeitete. Dabei flogen einige Ecken brennzlich durch den Strafraum der Forzianer und verpssten nur knapp ihr Ziel. Aber das Spiel lief nun besser, so war es auch kein Zufal das schließlich das 1-0 in der 40min folgte. Der immer stärker werdende Sester brach zum wiederholten male duch das Mittelfeld der Gegner und lies dabei 2-3 Leute stehen, nahm den Kopf hoch und sah den auf links freistehenden Vonk, dieser bekamm den Ball, legt sich diesen kurz vor und es folgte ein seltsamer Flatterball (manche sprachen sogar von einem Feuerball) der recht zentral aufs Tor trudelte. Der Torwart der schon auf dem Weg ins lange Eck war machte eine sehr unglückliche Figur und konnte den Ball nicht mehr entscheidend ablenken. So ging der FVR nach einer recht ausgeglichenen Partie mit 1-0 in die Pause.

In den zweiten 45min merkte man sofort, dass der FVR sich mit dem 1-0 nicht Zufrieden gab und auf das Tor der Gäste spielte, als wenn es noch 0-0 stehen würde. Es folgten einige Chancen des FVRs, erst vergab Leuthold einen gut plazierten Kopfball der vom Gegner in letzter Sekunde von der Linie gekratzt wurde, dann Wagner nach tollem Solo, nähe 5m Raum gegen 2 Forza Spieler der vom Keeper entschärft wurde und schließlich rettete die Latte nach einem 18m Schuss von Vonk. Dies war nur ein kleiner Ausschnitt der Chancenmasse der Rheindorfer bis zur 75min. Doch alle wussten, wer seine Chancen vorne nicht nutzt bekommt ein Ding hinten! Die letzten 15min gehörten jetzt den alles nach vorne werfenden Gästen, die nun immer wieder gefährlich vor das Tor gelangten. In der 85min hielten dann die Supporters des FVR den Atem an, der Ball gelangte in die Mitte des 5m Raumes wo der Stürmer den Ball genau in den Winckel brachte, doch diesen Ball parierte Steinhäuser in weltklasseform über die Latte. Das war eine unglaubliche Parade die das Spiel gestern entschieden hat, hörte man auch nach dem Spiel von allen Seiten. Doch die Geschichte ist noch nicht ganz zu Ende erzählt, den Schlusspunkt setzte schließlich Möller alias Stecki in der 90min mit einem Zauberfreistoß von der Strafraumgrenze in den rechten oberen Giebel. Ein unhaltbarer Freistoß der zugleich die Partie beendete.

Insgesamt muss man sagen das dieses Spiel fußballe ​risch auf keinem hohem Niveau war und von vielen kleinen Nicklichk​eiten geprägt. Aber die kämpferische und läuferische Aufopferung des FV Rheindorfs führte zum insgesamt unter dem Strich verdienten Sieg in diesem Meisterschaftsspiel!

Zuletzt noch, der FVR bedauert das Ausscheiden des Dream Teams sehr. Unverständlich das aufgrund von unnötigen Bestimmungen ein langjähriges Team aus der BKV Liga ausgeschlossen wird. Man verliert hier einen faieren und spielerisch guten Gegner in einer unterbesetzten BKV Liga.

 

Steinhäuser - Wolf, Schorni, Cremer - Nils, Sester, Wagner, Ehmke (70. Zieglerski) - Leuthold, Möller, Vonk (82. Kann)

 

1:0 Vonk (Sester) 40.min

2:0 Möller 90.min

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?!? Schreibe einfach dem FVR.